Bausachverständiger Wiesbaden Energieberater und Baugutachter helfen

 

Bausachverständiger Wiesbaden Energieberater Baugutachter

 

Bausachverständiger - Energieberater
Hauskauf Hilfe - Baubegleitung - Schadengutachten


BAUEXPERTE - Verbraucherschutz im Bauwesen

Wiesbaden Bausachverständiger

Bausachverständiger in Wiesbaden bzw. Baugutachter in Wiesbaden ist das Thema dieser Seite. Rechts können Sie sehen, wer für Wiesbaden als Bausachverständiger oder Baugutachter preiswerten Verbraucherschutz für private Bauherren anbietet.

Ein Bausachverständiger unseres Netzwerks hat nicht nur etwas studiert, wer als Wiesbadener Bausachverständiger bei Bauexperte aufgenommen wurde, hat auch ein gerüttelt Maß Berufserfahrung als Sachverständiger im Bauwesen. Auf den Visitenkarten sehen Sie, welcher Bausachverständige / Baugutachter thematisch wie regional zuständig ist.

 

Ein Bausachverständiger hilft beim Hauskauf

Wer ein Haus kauft, sollte sich durch Bausachverständige beraten lassen, aber nicht nur, ob das Haus seinen Preis wert ist, sondern über vorhandene Schäden, über den kommenden Modernisierungsbedarf und wie teuer es ist, den Energieverbrauch von Immobilien zu senken, die zu einer Zeit gebaut wurden, als es uns darauf noch nicht auf Energiekosten ankam.

Unabhängige Fachberatung beim Hauskauf

Ihr Bausachverständiger hilft Ihnen beim Hauskauf, dass Sie Ihr gutes Geld nicht in Immobilien stecken, welche es nicht wert sind erhalten zu werden. Häuser zu kaufen ist oft risikoreicher, als ein Haus zu bauen. Vertrauen Sie auf die bausachverständige Kompetenz eines erfahrenen Baugutachters in Wiesbaden.
Wer glaubt, ein Immobilienmakler berät sie neutral, der täuscht sich. Erst ein unabhängiger Bausachverständiger hilft Ihnen beim Hauskauf in Wiesbaden ohne eigene Interessen an Verkaufsprovisionen.

Hilfe nach dem Hauskauf - KfW anerkannte Bausachverständige

Wer beim Hauskauf in Wiesbaden durch Bausachverständige beraten wurde, hat meist schon Geld eingeplant für die energetische Modernisierung. KfW anerkannte Bausachverständige vom Netzwerk Bauexperte bieten hier einen Mehrwert. Die KfW Bank macht die Förderungen des Bundes davon abhängig, dass ein von der KfW anerkannter Sachverständiger involviert ist. Ihr Bausachverständiger, welcher von Bauexperte kommt, ist entweder selbst von der KfW anerkannter Sachverständiger oder mit solchen vernetzt.

 

 

Hausbau: Besser mit Baugutachter

Meist funktioniert der Eigenheimbau ja so halbwegs, negative Beispiele wie man Sie oft im Fernsehen sieht, kommen nicht so oft vor, wie es uns mancher Sender glauben macht.. Grund dafür ist, dass immer mehr Häuslebauer die baubegleitende Qualitätssicherung durch unsere Baugutachter in Wiesbaden in Anspruch nehmen. Wer ein Haus baut, sollte Bausachverständige für eine baubegleitende Qualitätssicherung buchen, mehr Sicherheit beim Hausbau kostet nicht viel, fragen Sie Bausachverständige von uns danach.

 

Immobilien unterhalten und erhalten, Ihr Bauexperte

Wer Immobilien besitzt kennt das. Handwerker beraten kostenlos, prima, ein Handwerksmeister ist in seinem Gebiet auch Experte, aber nicht unabhängiig, wie ein Bausachverständiger in Wiesbaden . Es handelt sich bei der Beratung nur um ein Verkaufsgespräch mit dem Ziel etwas zu verkaufen, was Ihnen dieser Handwerker liefern kann. Zahlreiche Beispiele sieht ein Sachverständiger im Bauwesen täglich, bei der Bewertung von Schäden an Gebäuden.

Die Planung und Überwachung von Bausanierungen sollte ein Sachverständiger im Bauwesen, bzw. Bausachverständiger / Bauexperte in Wiesbaden durchführen. Die Kosten, welche das verursacht, bekommen Sie wieder raus, wenn die Leistungen professionell ausgeschrieben und vergeben werden.

Nebenbei erhalten Sie eine bessere Ausführungsqualität.

 

Bausachverständiger in Wiesbaden

Bausachverständige in Wiesbaden

Bauexperte in Wiesbaden

Baugutachter in Wiesbaden

Architekten in Wiesbaden

Energieberatung in Wiesbaden

TGA Fachplanung in Wiesbaden

KfW Sachverständiger in Wiesbaden

Bausachverständiger in Wiesbaden beim Hauskauf

Bausachverständiger auf bauexperte.com

Bausachverständiger.cc in Wiesbaden

Ihr Ansprechpartner in Wiesbaden:


Bausachverständiger Müller

Thomas Müller

 

Sachverständiger zur Bewertung von Bausubstanz und Haustechnik, KfW-Bafa-Dena

 

Phillipp-Reis-Straße 1

55129 Mainz

Website Bausachverständiger

06131-238 000

Bausachverständiger Kuntz

Lars Kuntz

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, ö.b.u.v. Sachverständiger für das Bautrocknungsgewerbe

 

Lindenstraße 23

63785 Obernburg am Main

Website Bausachverständiger

06022-92 62

Bausachverständiger Magard

Ralf Magard

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Baubiologe

 

Mühlschied 6

55743 Idar-Oberstein

Website Bausachverständiger

06781-901 670

 

Unsere Themen in Wiesbaden:

Bausachverständiger Baugutachter Hauskauf Architekten Baubegleitung Fachplanung TGA Wasserschaden Rohrbruch Bauphysik Hauskauf Radon im Haus Asbest Horizontalsperre Kellersanierung Kellerisolierung Kellerabdichtung Wohnschadstoffe Bauexperte Energieausweise Der hydraulische Abgleich Verbrauchsausweis Luftdicht bauen Bedarfsausweis Umwaelzpumpen KfW Bafa Dena Energieberatung KfW Sachverständiger und Energieberater Energie sparen durch Solaranlage

Über Wiesbaden findet man in der Wikipedia (Auszug)

Wiesbaden

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des deutschen Bundeslandes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas.

In der zweitgrößten Stadt Hessens wohnten Ende Februar 2015 rund 283.000 Menschen. Wiesbaden ist eines der zehn Oberzentren des Landes Hessen und bildet mit der angrenzenden rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz ein länderübergreifendes Doppelzentrum mit insgesamt rund 480.000 Einwohnern. Die Agglomeration Wiesbaden zählt etwa 560.000 Einwohner und umfasst neben der Landeshauptstadt den Rheingau-Taunus-Kreis, die Städte Eppstein, Hochheim am Main, Hofheim am Taunus (alle Main-Taunus-Kreis), die Stadt Ginsheim-Gustavsburg sowie die Gemeinde Bischofsheim (beide Kreis Groß-Gerau). Wiesbaden zählt, neben Frankfurt am Main, Mainz und Darmstadt, zu den Kernstädten der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main.

2013 rangierte die Landeshauptstadt Wiesbaden auf dem zehnten Platz der wohlhabendsten Stadtkreise Deutschlands und auf dem zweiten Platz der wohlhabendsten Stadtkreise Hessens. Die Stadt wies 2014 mit 113,3 Prozent des Bundesdurchschnitts (100 Prozent) bzw. mit rund 24.798 Euro pro Erwerbstätigem einen überdurchschnittlichen Kaufkraftindex auf.

Wiesbadener Geografie

Wiesbaden liegt mit seinen südlichen Stadtteilen am rechten Ufer des Rheins gegenüber der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz an einer Stelle, an der der Rhein seine Hauptrichtung von Süden kommend nach Westen ändert. Im Norden der Stadt erstreckt sich das Mittelgebirge Taunus mit seinem in nordöstlicher Richtung verlaufenden Hauptkamm. Die Innenstadt liegt, fünf Kilometer vom Rhein entfernt, in einer weiten Talmulde zwischen den Taunushöhen im Norden, der Bierstadter Höhe und dem Hainerberg im Osten, dem Mosbacher Berg im Süden und dem Schiersteiner Berg im Westen, einem Taunusausläufer aus Richtung Kohlheck. Nur eine schmale Senke an der Ostflanke des Mosbacher Bergs öffnet sich zum Rhein hin, in denen die Gleisanlagen des Hauptbahnhofs und die Mainzer Straße liegen. Durch diese Senke entwässert der Salzbach zusammen mit dem Wellritzbach, dem Kesselbach, dem Schwarzbach und dem Dambach den Talkessel der Innenstadt und damit auch, wie der Name schon besagt, den Abfluss der vielen Thermal- und Mineralquellen des Quellenviertels. Oberhalb der Innenstadt ist der Salzbach unter dem Nebennamen Rambach eher bekannt. Von der Mainzer Straße im Salzbachtal abgesehen führen alle Wege aus der Innenstadt nach Osten, Süden und Westen zunächst deutlich bergauf. Nach Norden führen alle Wege ohnehin in kilometerlangen Steigungen über den Taunushauptkamm. Der höchste Punkt des Stadtgebietes mit 608 m ü. NN liegt in der Nähe des Gipfels der Hohen Wurzel auf dem Rheinhöhenweg, tiefster Punkt ist die Hafeneinfahrt von Schierstein mit 83 m ü. NN. Die Innenstadt (Schloßplatz) liegt auf 115 m ü. NN.

Das Stadtgebiet Wiesbadens hat eine Größe von 204 Quadratkilometern, misst von Nord nach Süd 17,6 Kilometer und von West nach Ost 19,7 Kilometer. Von der 79 Kilometer langen Stadtgrenze bildet der Rhein 10,3 Kilometer. Im Norden wird es von ausgedehnten Waldgebieten (27,7 % des Stadtgebietes), im Westen und am Main von Weinbergen und im Osten von landwirtschaftlich genutzten Flächen (29,8 %) umgeben. Der übrige Stadtfläche entfällt auf Siedlungsflächen (21,2 %), Verkehrsflächen (11,1 %) und Erholungsflächen (6,1 %).

 

Ihre Karriere bei Bauexperte

Baugutachter in Wiesbaden

Sie sind Baugutachter in Wiesbaden ? Werden Sie als Baugutachter Mitglied bei Bauexperte und bieten Sie Ihre Leistungen als Baugutachter in Wiesbaden in unserem Netzwerk an. Für Themen wie Hauskaufberatung, baubegleitende Qualitätssicherung beim Hausbau benötigen unsere Kunden ebenso Baugutachter in Wiesbaden wie KfW anerkannte Sachverständigeals Energieberater um Fördermaßnahmen der KfW Bank für Wiederaufbau in Anspruch nehmen zu können. Als Bausachverständiger bzw. Baugutachter werden Sie von uns so gefördert, dass Sie einen nennenswerten Anteil Ihres Einkommens über unsere Website beziehen, und das mit sehr angenehmer Arbeit.

Wer kann sich bei uns Baugutachter in Wiesbaden bewerben?

Haben sie Zweifel, ob Sie den Anforderungen als Baugutachter des Netzwerks genügen oder sonstige Fragen, wenden Sie sich an Hans-Uwe Kraemer per Mail info@bauexperte.com